Fürstenwalde (Brandenburg)

Goetheplatz 15a
15517 Fürstenwalde

Baujahr: ca. 1914

Zentrumsnah in Fürstenwalde wurden vor dem Ersten Weltkrieg das erste Elektrizitätswerk und ein Wohnhaus für die Arbeiter des Elektrizitätswerks auf 2.250 m² Grund errichtet. Das E-Werk  versorgte die Stadt mit Gleichstrom bis nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Generatoren arbeiteten über die gesamte Zeit sehr zuverlässig.

Die Besitzgesellschaft der Rahn Education hat das Gebäude 1995 vom Energiekombinat Frankfurt/Oder erworben. Im Jahr 1991 nahm die Rahn Education mit beruflicher Fortbildung im Gebäude ihre Arbeit auf.

Heute befinden sich in dem Gebäudekomplex die Freie Oberschule und die Freie Fachoberschule der Rahn Education. Der Sportunterricht wird durch ein eigenes Fitnessstudio sichergestellt, Fachräume für Hauswirtschaft, Physik und Chemie sind großzügig geschaffen worden und unter dem Dach befindet sich ein kleines Schultheater.